Beginnen Sie das Wochenende mit unserem Abschnitt Quick News, in dem Sie die neuesten Nachrichten über Bitcoin erfahren können.

Chinesische Bürger können jetzt Krypto-Währungen wie Bitcoin erben
Das neue chinesische Zivilgesetzbuch wird Krypto-Währungen wie The News Spy als Teil des gesetzlichen Erbes einschließen.

Der Dreizehnte Nationale Volkskongress und die Politische Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes sind am 28. Mai zu Ende gegangen, wie lokale Medien berichteten. Eine wichtige Tatsache ist jedoch, dass das Parlament am selben Tag ein neues Zivilgesetzbuch verabschiedet hat.

bitcoin
Es handelt sich um ein Gesetzespaket, das den Schutz der bürgerlichen Rechte auf Erbschaft, Ehe, Eigentum, Persönlichkeit, Vertrag und Vertragsbruch umfasst.

Der neue Kodex besagt:

„Wenn eine natürliche Person stirbt, ist das Erbe das legale persönliche Eigentum, das sie hinterlassen hat“, sagte Lixin Yang, Professorin an der Renmin-Universität in China, gegenüber China Central Television, was bedeutet, dass „Internet-Eigentum und digitale Währungen vererbt werden“.

Das neue Erbschaftsgesetz, das es chinesischen Bürgern erlaubt, ihre Krypto-Währungen und andere virtuelle Vermögenswerte ihren Erben zu hinterlassen, tritt dem Bericht zufolge am 1. Januar 2021 in Kraft.

Was sind die Folgen der Rückkehr von Binance nach China?

Analytiker, der geholfen hat, die kinderpornografische Website zu schließen, die Kryptomonien verwendete, wurde geehrt
Wie Bitcoin News weiter erfuhr, wurde die Kriminalanalytikerin Kim Reece als Finalistin für die Samuel J. Heyman Service Medal to America für ihre Bemühungen um die Schließung einer bedeutenden Website für Kinderpornografie nominiert.

Der Ankündigung zufolge führte die Arbeit von Reece zu einer internationalen strafrechtlichen Untersuchung der weltweit größten kinderpornographischen Website. Diese Website verwendet Krypto-Währungen, um Zahlungen für über eine Million Video-Downloads zu verschleiern.

Dies führte zur Verhaftung des Leiters der Website und von über 330 Benutzern. Sie führte auch zu einer koordinierten Anstrengung mit der britischen National Crime Agency zur Rettung von 25 ausgebeuteten Kindern.

Die Website generierte Einnahmen aus dem Verkauf pornografischer Inhalte unter Verwendung von Bitcoin (BTC), wobei der Austausch über ein spezielles Forum abgewickelt wurde. Gemäss der Anklageschrift vom 5. März 2018 hatte die Website selbst über eine Million Downloads durch Benutzer.

Messari weist darauf hin, dass die XRP-Inflationsrate fünfmal höher ist als die von Bitcoin

Daten der Forschungsfirma Messari deuten darauf hin, dass Ripples zirkulierende Angebotsinflationsrate (XRP) für das letzte Finanzjahr 20% erreicht. Der höchste Wert unter den kryptografischen Großkapitalanlagen ist fünfmal so hoch wie der von Bitcoin.

Der Messari-Forscher Florent Moulin teilte die Informationen auf Twitter mit und gab an, dass Bitcoin seit dem letzten Jahr um 20% gestiegen ist. Aber im Gegensatz dazu ist die XRP um 47% gesunken, was auf eine gewisse Korrelation zwischen ihrem Preis und der aktuellen Angebotsinflationsrate hindeutet.